Francis Alÿs, Sign Painting Project

Francis Alÿs, Sign Painting Project

Francis Alÿs

Sign Painting Project

Steidl Verlag, Göttingen 2011

Mehr Infos

Francis Alÿs, Theodora Vischer (Hrsg.)

Sign Painting Project

Steidl Verlag, Göttingen 2011
Fester Einband, 200 Seiten mit 300 farb. Abb., 27 x 14,4 cm, Englisch

Mit Juan García, Emilio Rivera, Enrique Huerta und
Texten von Néstor García Canclini, Monika Kästli u.a.

Das sogenannte "Sign Painting Project" wurde zwischen 1993 und 1997 in einer Kollaboration zwischen Francis Alÿs (*1959) und professionellen Plakatmalern, aus Mexiko City, darunter besonders Juan Garcia, Enrique Huerta und Emilio Rivera, ins Leben gerufen. Alÿs brachte den Plakatmalern kleinformatige Ölbilder und fragte, ob sie die Motive vergrößern könnten. Die daraus entstandenen Werke sind heute über die ganze Welt verstreut.

"Sign Painting Project" ist eine umfassende Dokumentation dieses Prozesses. Hauptsächlich besteht der Band aus einem Katalog der Werke, die in dem Projekt entstanden, dieser wird jedoch eingeleitet durch drei Essays.

Francis Alÿs, geboren 1959 in Antwerpen, studierte Architektur in Tournai und Venedig und lebt und arbeitet seit 1987 in Mexico City. Er hatte zahlreiche Ausstellungen, u.a.: Artangel / National Portrait Gallery, London; Israel Museum, Jerusalem; Kunstmuseum Wolfsburg / Museu d'Art Contemporani de Barcelona; Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofia, Madrid / Kunsthaus, Zürich / Centro nationale per le arti contemporani, Rom; Museum of Modern Art, New York; Schaulager, Basel.

  • Autor Theodora Vischer
  • Breite 14,9 cm
  • Höhe 27,2 cm
  • Tiefe 2,5 cm
  • Seiten 200 mit 300 farbigen Abbildungen
  • Einband Fester Einband
  • Sprache Englisch
  • Zustand wie neu
  • ISBN-13 9783865212900