Bae Bien-U, Sacred Wood

Bae Bien-U, Sacred Wood

Bae, Bien-U

Sacred Wood

Hatje Cantz, 2009, signiert

Mehr Infos

Bae, Bien-U

Sacred Wood

Texte von Wonkyung Byun, Thomas Wagner

Hatje Cantz, 2009, Englisch, 120 Seiten, 71 Abb., davon 12 farbig
35,70 x 29,20 cm
gebunden, in Schuber
ISBN 978-3-7757-2283-4

»Bilder wie ein Strom der Wörter, bei dem sich die Gedanken verästeln.« fotoMAGAZIN

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2010 in Silber

Bae, Bien-U (*1950) gilt als der bedeutendste Fotokünstler Koreas, der durch seine langjährige Lehrtätigkeit Generationen von Studenten geprägt hat. Bekannt wurde er in seinem Heimatland durch meditative Landschaftsaufnahmen mit einer geradezu kalligrafischen Qualität. Seine bislang populärsten Arbeiten sind Aufnahmen des berühmten alten Kiefernwaldes rund um den Schrein der Könige der Shilla-Dynastie in Gyeongju. Der Kiefer kommt in der koreanischen Kultur eine besondere symbolische Bedeutungskraft zu.
Ausgehend von dieser Werkgruppe versammelt der großformatige Leinenband Fotografien des Meisters von Kiefern und Kiefernhainen aus 25 Jahren. Es wird dabei eine Auswahl der eindrucksvollsten Bilder gezeigt, in denen Bae, Bien-U sich dem Geist der Orte und Landschaften mit einer kontemplativen, koreanisch geprägten Bildsprache nähert, die auch durch westliche Ästhetik geschulte Augen in ihren Bann schlägt.

Ausstellungen: Phillips de Pury & Company, London 27.10.–19.11.2008 · BOZAR Center for Fine Arts, Brüssel 10.10.2008–18.1.2009 · Aando Fine Art, Berlin 28.3.–8.5.2009

  • Autor Bae, Bien-U
  • Breite 35,70 cm
  • Höhe 29,20 cm
  • signiert Ja
  • Seiten 120
  • Einband Fester Einband im Schuber
  • Erschienen 2009, Hatje Cantz
  • Sprache Englisch
  • Zustand neu
  • ISBN-13 9783775722834